Erkrankungen, akuten und chronischen Schmerz- und Entzündungszuständen, Stoffwechselerkrankungen, psychosomatischen Erkrankungen sowie bei prä- und postoperativen Therapien. Schädigungen des Organismus können auf vielfältige Weise das Milieu des Körpers so verändern, dass die biochemischen Abläufe gestört werden und dadurch Krankheiten entstehen. Schadstoffe, die über die Nahrung aufgenommen werden, Schwermetallbelastungen im Trinkwasser, Umweltgifte allgemein bringen das intakte Regulationssystem des Körpers aus dem Gleichgewicht. Alle diese Schadstoffe wirken nicht nur in ihrer stofflich manifesten Form auf den Organismus ein, sondern auch auf informativer Ebene durch ihre speziellen elektromagnetischen Schwingungen, die sie abstrahlen. Werden nun all die feinen Steuerungsprozesse im menschlichen Organismus durch die schadstoffbedingten Störschwingungen zu sehr beeinflusst, können Fehlsteuerungen und Fehlfunktionen auftreten, die eine Krankheit zur Folge haben können.

Grundsätzlich können mit dem MORA alle Krankheiten behandelt werden, bei denen es noch nicht zu unwiderruflichen Zerstörungen des Körpergewebes gekommen ist. Die besten Therapieerfolge sind zu erwarten bei Allergien, Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln, Umweltgiften und Zahnersatzprodukten, funktionellen Erkrankungen, akuten und chronischen Schmerz- und Entzündungszuständen, Stoffwechselerkrankungen, psychosomatischen Erkrankungen sowie bei prä- und postoperativen Therapien.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Cynthia Nolte

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.